Tag

Sheet Mask

Browsing

BEAUTY TREND – SHEET MASKEN

Wir alle kennen sie – wir alle wollen sie! Sheet Masken! Der riesen Beauty Trend aus Korea hat Deutschland erreicht und jetzt kann sich keiner mehr davor verstecken. Sheet Masken erobern den Markt und es ist schon fast so als wären sie immer da gewesen. Aber woher auf einmal dieser riesen Hype ? Warum gibt es inzwischen schon von fast jeder Marke und für jedes Problemchen ein weißes etwas, das wir uns ins Gesicht legen ? Besonders schön sieht man ja nicht damit aus. 😀 Aber jetzt mal ehrlich

Warum sind Sheet Masken so ein Trend?


 

Es ist nicht zu verleugnen, dass wir hier gerade auch von Social Media – insbesondere Instagram – beeinflusst wurden. Inzwischen sieht man in fast jedem Feed oder Story eine Sheet Maske. Besonders die Stars zählen auf dieses Beauty Produkt. Aber man kann es ihnen nich verüblen. Sheet Masken sind eine extrem einfache From das Gesicht wieder aufzupäppeln. Ob nach einer langen Nacht oder im Flugzeug, diese kleinen Helferein sind Gold wert. Dadurch, dass man sie eigentlich überall verwenden kann und auch mitnehmen kann, sind sie nicht mehr wegzudenken. Aber auch die sofortige Wirkung und ihre hohe Wirksamkeit sind definitiv ein Grund für den Aufstieg in die Liste der Must-Have Produkte. Aber…

Was macht Sheet Masken eigentlich aus?


Ja ? Wie wirken sie eigentlich? Was anfangs aussieht wie ein Tuch, das man sich einfach ins Gesicht legt, hat – wenn man genauer hinsieht – ganz schön viel auf dem Kasten. Das „Tuch“ kann dabei aus verschiedenen Materialien und Wirkstoffen bestehen, was man dann meist auch am Preis erkennen kann. Die herkömmlichsten Arten sind Baumwolle oder Zellstoff. Dabei ist der Unterschied, dass bei Zellstoff die Wirkstoffe oben aufliegen und nicht wirklich in das Tuch eingesaugt werden. Das ermöglicht ein schnelleres einziehen in die Haut. Auch kann Zellstoff die Haut besser abschließen und so gehen noch weniger Wirkstoffe verloren. Es können allerdings nicht alle Inhaltsstoffe in einem Cellulose(Zellstoff) Tuch gespeichert werden, aus diesem Grund gibt es eben auch noch andere Möglichkeiten.

Die Masken, egal aus welchem Material, sind dann in hochkonzentrierte Wirkstoffe getränkt, die in die Haut übergehen. Besonders Hyaluronsäure, Kollagene, Vitamine, Antioxidantien oder Feuchtigkeitsspender sind hier sehr gefragt. Dadurch, dass der Stoff die Inhaltsstoffe daran hindert zu verdunsten und durch die Wärme die gespeichert wird, die Poren öffnet, können die Inhaltsstoffe tiefer in die Poren eindringen & länger wirken. Diese intensive Pflege führt zu dem Sofort-Effekt der die Maske ausmacht. Damit auch für jeden was dabei ist, gibt es natürlich Masken mit den unterschiedlichsten Wirkungen. Dazu zählt die Beseitigung von Unreinheiten, abklingen von Hautrötungen, Ankämpfen gegen Trockenheit oder Bekämpfung von Hautalterung.

Die Anwendung ist auch super easy. Man nimmt die Maske aus der Verpackung raus & legt sie dann möglichst passend auf das Gesicht. Manchmal ein bisschen Problematisch weil ja nicht jedes Gesicht gleich ist. Es kann also schon mal passieren, dass die Augen oder der Mund nicht ganz am richtigen Platz sind 😀 Dann muss man halt ein bisschen improvisieren. Nach 15-20 Minuten kann die Maske einfach wieder abgenommen und die Maskenreste sanft in die Haut eingeklopft werden. So schnell hat man dann ein Top Beauty Treatment hinter sich.

Sheet-Maske-Gesicht

Wie unterscheiden sie sich zu normalen Masken?


Der Unterschied zu einer normalen Maske, ist eigentlich größtenteils die Art und Weise des auftragens. Die Sheet Maske wird einfach nur aufgelegt, während man ja eine normale Maske auftragen muss. Während man bei der Maske aus dem Topf das Gesicht danach ja mit Wasser abwäscht, kann man die Sheet Maske einfach abnehmen und den Rest in die Haut einmassieren. Bei so vielen Vorteilen muss es leider auch ein Nachteil geben, da die Sheets einzeln verpackt sind und auch meistens einzeln Verkauft werden, sind sie – wenn man es hochrechnet – leider in vielen Fällen teurer. Aus einem Topf bekommt man dann doch wesentlich mehr raus & man kann sie auch, bei Bedarf, nur stellenweise auftragen.

So haben natürlich beide ihre Vor- / Nachteile und man kann ja dann für unterschiedliche Problemchen unterschiedliche Produkte benutzen. Wie ich heute in der Arbeit gesehen habe, gibt es auch schon die ersten Hybrid Versionen. Quasi eine Maske im Topf, die aufgetragen wird und dann aber wie eine Sheet Maske einfach von der Haut abgezogen wird. Das ganze nennt sich dann eine Modeling Maske, wird bis jetzt aber auch nur in Anwendungen (zB 4 Töpfchen = 4 Anwendungen) verkauft.

Verschiedene Masken im Test


Masken

Was mich hier besonders interessiert ist warum unterschiedliche Masken so unterschiedliche Preise haben können. Wie unterscheiden sie sich auch zum Beispiel beim Auftragen, im Material und in den Inhaltsstoffen. Deshalb hab ich mir mal fünf verschiedene Masken rausgesucht:

  • Missha Pure Source Cell Sheet Green Tea Mask: 1,80€
  • Erborian Blanc de Shot Mask: 6,90€
  • Verso Deep Hydration Mask: 20,50€ pro Stück
  • Zwyer Caviar Beautifying Face Mask: 35,00€
  • 111 Skin Y Lift Neck and Decolletage Treatment Mask Set: ca. 28,00€

Jetzt kommt erstmal eine genaue Erklärung der Unterschiedlichen Masken mit ihren Inhaltstoffen und Wirkungsweisen, wenn euch das zu sehr ins Detail geht oder euch nur eine der Masken interessiert, könnt ihr die nächsten Unterpunkte überspringen und seht dann am Ende meinen Fazit / Favoriten. 🙂

Missha

Mein erster Test war die Pure Source Green Tea Maske, hier ist der Preis natürlich unschlagbar. Die Baumwollmaske hat super auf mein Gesicht gepasst und war auch sehr angenehm. Sie ist zur Beruhigung für sensieble Haut haut gedacht und soll gleichzeitig viel Feuchtigkeit spenden. Dazu beinhaltet sie Grünen Tee zur Beruhigung. Phytinsäure – bioaktive Substanz in Hülsenfrüchten – als Feuchtigkeitsbooster und Chitosan, ein Biopolymer aus Pilzen für Glätte und Entspannung. Als ich sie nach 20 min. dann runter hab, kam leider das böse erwachen. Anstatt eine beruhigte und strahlende Haut, gab es Rötungen und schon leichte Anzeichen eines Ausschlags (das geht bei mir leider sehr schnell). Im laufe des Abends wurden dann die Pickelchen besonders in der T Zone immer sichbarer. Deshalb leider nichts für mich. Meine Freundin Ly, die sich ja viel mit koreanischen Beauty Produkten beschäftigt hat dann allerdings zu mir gesagt, dass auch sie gerade bei Grünem Tee und Aloe Vera ausschlag bekommt. Vielleicht probiere ich also einfach mal eine andere „Sorte“ aus. 🙂

Erborian

Auch bei der Blanc de Shot Maske von Erborian lief es ähnlich ab wie bei Missha… Erborians Maske ist aus Zellulose gemacht und benutzt Pfingstrosen als tragenden Inhaltsstoff.   Es soll dazu führen das Gesicht mehr Strahlt und Hautirritationen reduziert werden.  Leider hatte ich hier auch wieder eher das Gegenteil – Hautrötungen und leichten Ausschlag 🙈

Verso

Die Verso Deep Hydration Mask ist eine Hydrogel-Maske für intensive Feuchtigkeitsspende. Es soll ein weicheres und sanfteres Hautbild entstehen und einfach eine intensive Feuchtigkeitspflege. Durch die Sheet Maske und die Vorteile der Aufnahme soll eben eine bessere Feuchtigkeitsaufnahme entstehen. Sie arbeitet mit Hyaluronsäure, Grapefruit-Extrakt und Ceramid 3 (körpereigene Fette), was effektiv vor Feuchtigkeitsverlust und schädlichen Umweltseinflüssen schützt.

Das Auftragen war hier garnicht mal so leicht. 😅 Hat man die Maske erstmal aus der Verpackung fängt der Spaß richtig an. Man muss erst an der Seite die auf das Gesicht kommt eine „Sicherheitsschicht“ abziehen. Ist das geschafft, wird die Maske auf das Gesicht gelegt und der vordere Teil abgenommen. Dabei muss man eben aufpassen das man sich nicht wieder die ganze Maske aus dem Gesicht zieht 😄 Die Verso Maske ist super angenehm auf der Haut hat aber einen kleinen Nachteil… und zwar ist sie so voll mit Inhaltstoffen, dass durch ihre Feuchtigkeit die Maske nicht da bleibt wo sie hingehört. Sie rutscht sehr leicht vom Gesicht. Hier ist also zwingen notwendig, dass man sich am besten hinlegt und die 15 min. garnicht bewegt. Das Ergebnis war dann mehr als zufriedenstellend die Haut war mit Feuchtigkeit versorgt und sah auch super frisch aus. Man hatte richtig das Gefühl eine vollgesaugte Haut zu haben.

Zwyer

Kommen wir zur Zwyer Cellulose Maske. Hier sind wir dann schon in einem Preissegment. Zwyer arbeitet mit Seerosenextrakt um Entzündungen zu reduzieren und die Haut auf zu hellen. Zellplasma aus der Wüstenalge zur Entgiftung der Epidermis (die oberste Hautschicht) und Peptiden (kleiner Eiweiße), die zellulären DNA-Schäden entgegen wirken. – Auch Anti-Aging gennant 😉 Das besondere Extra ist hier ZwyerCaviar-Extrakt, das ein geschmeidiges und verjüngendes Hautgefühl verleihen soll. Hier haben wir das selbe Problemchen mit dem Auftragen wie bei Verso, hat man das ganze dann mal vollendet ist das Ergebnis Hammer! Die Sheet Maske liegt super auf und noch dazu verrutscht  sie nicht. Auch beim Abnehmen spürt man einen Unterschied zu den billigen Varianten. Es bleiben nur ganze wenige Überreste auf der Haut die noch einmassiert werden müssen und man hat direkt ein super Hautgefühl. Der Blick in den Spiegel zeigt keine Rötungen und die Haut fühlt sich wie neu an.

111Skin

So die etwas andere Sheet Maske ist auch dabei. Mit der Bio-Cellulose Technologie soll die Maske Nacken  und Dekolleté mit Feuchtigkeit versorgen. Noch dazu soll es aufpolsternd, glättend und verjüngend wirken. Dafür setzten sie auf vier Inhaltsstoffe. Hyaluronsäure für den Liftingeffekt, Progelin als Aminosäure-Peptid, das die Progerin-Synthesen (Verantwortlich für die Hautalterung) verringert. Dadurch sollen Falten gemindert werden und die Haut gestrafft. Matrixyl 3000 (Peptidduo) regt die Kollagenbildung an und so auch die Hautreperatur. Abschließend noch NAC Y2, ein patentiertes Antioxidans-Trio von 111Skin um die Hautalterung herauszuzögern und den natürlichen Reperaturprozess anzuregen. Das Auflegen läuft ähnlich ab wie bei Verso & Zwyer.  Die Maske passt sich sehr gut an und bleibt da wo sie hingehört. Gerade vor einem wichtigen Abend, an dem man ein Kleid mit Ausschnitt anzieht eine super Sache. Sonst aber sehe ich für mich bei dem Preis nicht die Notwendigkeit das öfter zu machen. 🙂 Da gönne ich mir dann schon lieber etwas schönes fürs Gesicht.

Fazit


Wie wir jetzt rausgefunden haben arbeiten die unterschiedlichen Masken mit unterschiedlichen Wirkstoffen. Gerade bei den teureren sieht man, dass sowohl Zwyer als auch 111Skin ihre eignenen Wirkstoffen haben und nicht etwas „alltägliches“ wie Grünen Tee beutzen. Hier vermute ich, dass viel vom Preis auch in die Forschung für diese besonderen Inhaltstoffe geht. So aber jetzt Hand aufs Herz welche Maske ist mein Favorit. Ich muss ehrlich gestehen ich habe mich am Ende am wohlsten nach der Zwyer Maske gefühlt. Auch wenn der Preis ziemlich heftig ist finde ich dass sie mir unter allen Masken das schönste Gefühl sowohl beim Tragen als auch danach gegeben hat. Und eben auch der sofort Effekt danach das einhält was er verspricht. Ja 30€ Sindbad viel aber lieber mach ich dann einmal was richtiges als jeden Tag irgendwas billiges und ich bekomm Ausschlag. 😄 Was ich auch definitiv empfehlen kann ist die Verso Maske! Bei ihr war eben nur das Problem, dass sie so flutschig ist, dass sie beim tragen leicht mal wegrutscht 🙈  Aber sonst auch eine Top Möglichkeit die Haut intensiv mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Habt ihr Erfahrungen gemacht mit Sheet Masken ? Wenn Ja würde es mich sehr interessieren was für welche eurer Haut gut getan haben 🙂

Kisses Laurie

*in kooperation mit Parfümerie Brückner

Sheet Masken
Pin it if you like it 🎀💕