Category

Beauty

Category

PARFUM DIARY – 27 87 BARCELONA


27 87 Barcelona


27 87 Barcelona ist eine neue junge Marke, die es erst seit einigen Monaten gibt. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, Düfte zu kreieren die einen jungen und dynamischen Lebensstil verkörpern. Mit ihren 4 Düften beschreiben sie unterschiedliche Situationen, in denen sich die Generation des 21. Jahrhunderts selber wiedererkennen kann. Vom Weltenbummler bis zum Instagramer, die Bestrebung der individuellen Selbstverwirklichung steht an oberster Stelle. Mit modernen Inspirationen aber auch traditioneller Parfumkunst bringt die Marke feinste Inhaltstoffe und hochwertige Handwerkskunst zusammen. Wie der Name schon sagt, stammt 27 87 aus Barcelona, wie ihr vielleicht schon in meinem letzten Post gesehen habt ist es noch gar nicht so lange her, dass ich dort war. Und ich muss sagen ich habe mich da schon so in diese unfassbar vielseitige Stadt verliebt, umso schöner ist es nun auch Düfte von dort zu tragen. Romy Kowalewski ist das Gesicht hinter 27 87 Barcelona.  Sie hat beschlossen ihren Träumen zu Folgen und etwas zu kreieren die sich von den kommerziellen Düften anheben. Für Sie war es von großer Bedeutung, dass ihre Düfte nicht nur gut riechen, sondern Emotionen vermitteln und Erinnerungen schaffen. Romy möchte die Welt der Düfte aus einem anderem Blickpunkt betrachten, der mehr dem Geschmack und dem Lebensstil der heutigen Generation entspricht. Ein minimalistisches Design mit dem Fokus auf das was nach Romy Kowalewski wirklich zählt – Ihre Düfte.

Wandervogel New YorkDie Düfte


Ich habe jetzt zwei Düfte, Hamaca und Wandervogel aus der Reihe getestet, insgesamt gibt es aber schon vier. Sehr schön war beim Auspacken zu sehen, dass sie sich richtig viel Mühe bei der Verpackung gegeben haben. Es ist alles Handgemacht, mit viel Liebe zum Detail. So ist der Name zum Beispiel nicht einfach auf die Verpackung aufgedruckt, sondern auf einem extra Schild auf dem auch der Spruch, der den jeweiligen Duft beschreiben soll steht. Die Flaschen sind ganz schlicht weiß gehalten und sehr modern. Sie sind auch nicht zu leicht, was ich immer ganz gerne hab. Man hat so einfach das Gefühl etwas in der Hand zu halten, aber trotzdem nicht zu schwer um sie mitzunehmen. Besonders gefällt mir aber an dem Konzept von 27 87 Barcelona, dass die Düfte nicht einfach unterschiedlich riechen und halt irgendeinen fancy Namen haben, sondern dass wirklich eine Idee dahintersteckt. Eine Situation die durch den Duft beschrieben werden soll, die man wirklich leben soll, wenn man den Duft aufsprüht.

Kennt ihr das wenn ihr zum Beispiel im Sommer am Strand in der Sonne liegt und die frische Luft, die so stark nach Meer riecht auf eurer Haut spürt und dabei ein Lied hört, das euch so gut gefällt und einfach im Kopf bleibt? Dann hört ihr das selbe Lied im Winter und erinnert euch genau an diese Situation? Genau so ist es bei mir mit Düften.  Ich trage sie für eine Situation, meistens entscheidet man selber welche Situation das sein soll, aber bei 27 87 Barcelona wird einem eben genau diese Situation direkt mitgegeben. (Man kann sie natürlich trotzdem auch zu anderen Anlässen tragen 😉 )

Wandervogel

 Just go! See the world from a different perspective, explore the unknown and create infinite memories.

Wie der Name schon erahnen lässt ist Wandervogel ein Duft der besonders Personen ansprechen soll die gerne Reisen. Man soll die Welt entdecken um sie aus einer neuen Perspektive zu sehen. Ich habe mich von diesem Duft sofort angezogen gefühlt, obwohl ich ihn da noch nicht mal gerochen hab 😀 Er musste mir einfach gefallen, da ich jemand bin, der wahnsinnig gerne die Welt sieht. Es ist mein Ziel jedes Jahr eine andere Stadt zu bereisen. Ich habe auch schon in 3 verschiedenen Ländern gelebt (bald in 4 aber mehr dazu in meinem nächsten Post) und war schon auf 4 von 7 Kontinenten. Ich möchte am liebsten die ganze Welt sehen und das aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Es ist etwas das mein Leben bereichert und ein Traum an dem ich immer festhalten werde.

Wandervogel ist  für mich also das Parfum, das quasi einen meiner größten Träume in einen Duft einfängt. Ich sprühe ihn auf und sehe mich selber an den verrücktesten Orten. Aber nun zum Duft weil schließlich ist es ja das was man wirklich wahrnimmt. Ich würde Wandervogel als einen frischen Duft bezeichnen, da man gerade beim ersten Aufsprühen die Minze stark wahrnimmt. Es erinnert mich irgendwie ein bisschen an einen Mojito. Mit der Zeit entwickelt sich dazu noch eine leichte süße, durch die weißen Blüten und Karamell. Hat sich der Duft voll entwickelt gibt der ledrige Geruch dem Ganzen noch das gewisse etwas. So wird er auch für meinen Geschmack nicht zu süß. Die Minze bleibt mir persönlich am meisten in der Nase und gefällt mir auch besonders gut. Ich kenne nicht viele Düfte bei denen man die Minze so stark wahrnimmt. 

Hamaca

Remember, life is short, so when in doubt, hammock it out!

HamacaDer zweite Duft beschreibt eine Situation die wir sicher alle kennen. Es geht darum, dass man einfach mal die Füße hochlegt und sich entspannt. Er ist der neuste in der Kollektion von Romy und soll das chillige Leben beschreiben. Einfach Mal in eine Hängematte legen und das Leben genießen. Ich seh mich hier braun gebrannt am Strand liegen, in eben dieser besagten Hängematte die zwischen zwei Palmen gespannt wurde. Abgelegen von dem ganzen Trubel mit einer Kokosnuss in der Hand, Sand an den Füßen und Salzwasser in den Haaren, die Sonne strahlt mir ins Gesicht. Es ist schon später Nachmittag, sodass die Hitze gerade genau die richtige Temperatur hat, dass man nicht mehr ganz so schwitzt. Man hört nur das Rauschen des Meeres und hier und da ein paar Tiere die rumschwirren. Dieses Gefühl von vollkommener Entspanntheit das man eigentlich nur im Urlaub hat. Genau an diesem Ort sehe ich mich, wenn ich diesen bezaubernden Duft aufsprühe. Ich bekomme Gänsehaut wenn ich nur daran rieche und eben dieses Bild vor meinem inneren Auge aufploppt. ☀️

Hamaca

Er ist für mich ganz und gar Sommer – definitiv kein Winter. Aber gerade in der kalten Jahreszeit kann man sich so warme Gedanken machen 🙂

Mit einem Marine Akkord in der Kopfnote, erklärt sich auch warum er mich so sehr an das Meer erinnert. Mit Kokosnuss und Vanille kommt hier auch wieder die Süße dazu, die dem Duft die Wärme verleiht. Ich würde ihn als ein ganzes Stück süßer bezeichnen als Wandervogel. Sandelholz und Tonkabohnen runden das ganze ab.

Ein Aufruf an alle sich daran zu erinnern, dass wir das Leben genießen und auch öfter Mal an die schönen Dinge denken sollten.

Mein Fazit


Es sind beides ganz besondere Düfte die trotz ihrer Gemeinsamkeit der süßen Richtung ganz verschieden sind. Die Situation bzw. das Bild, das sie bei mir im Kopf hervorrufen hat mich so begeistert, gerade an einem grauen Tag kann ein Duft wie Hamaca mich aufmuntern und ich erinnere mich an wundervolle Momente. Oder, wenn ich mich auf eine neue Reise begebe, gibt Wandervogel mir noch etwas Schwung mit. Es sind einzigartige hochwertige Düfte die extrem lange halten und besonders ausgefallen sind. Mit diesen Düften hebt ihr euch definitiv von der Masse ab. Es ist schön zu sehen, dass eine Person mit voller Leidenschaft hinter der Marke steht und es wirklich Romys Traum ist Düfte zu kreieren. Es gibt genug Düfte auf dem Mark die einfach ohne Grund und ohne wirkliche Überzeugung da sind. Deshalb stehe ich auch so hinter kleinen Nischen Marken, weil die Persönlichkeiten dahinter mit ihren Ideen mich wahnsinnig faszinieren. Seid Ihr auch so mit euren Düften verbunden oder ist euch die Geschichte dahinter nicht so wichtig?

Kisses Lauri

 

November Neuheiten

Es ist wieder soweit. Der Dezember hat begonnen und natürlich sind letzten Monat viele Dinge passiert. Damit ihr wie immer up-to-Date seid, habe ich hier für euch die…